Am Wochenende des 17. und 18. August 2019 fand das diesjährige Feuerwehrfest ganz im Zeichen des Jubiläums unserer Jugendfeuerwehr statt. Diese feierte in diesem Jahr ihr 25 Jähriges bestehen.

Gruppenbild mit allen Beförderten und GeehrtenAuf dem Vorplatz vor der Südpfalzhalle begann am Samstagabend ab 18:00 Uhr der Festbetrieb und eine Stunde später startete der offizielle Festabend. Eröffnet wurde dieser durch die Grußworte des 1. Vorsitzenden des Fördervereins Daniel Ernst sowie Wehrführer Manuel Kreiselmeyer. Anschließend nahm der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Martin Engelhardt zusammen mit dem stellvertretenden Wehrleiter Lukas Schwarz die Beförderungen und Ehrungen der aktiven Kameraden vor. Befördert wurden Oliver Frey, Philipp Brunner, Lukas Schreck und Matthias Weißler zum Feuerwehrmann sowie Ruben Garrecht zum Löschmeister. Zwei besondere Ehrungen erhielten Matthias Frech und Heiko Angermeier. Diese wurden für 25 Jahre ehrenamtliche Arbeit in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt und erhielten das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen.

Der Jugendwart Gabriel Becker fasst die Geschichte der Jugendfeuerwehr Kapsweyer kurz zusammenIm Anschluss übernahm Jugendwart Gabriel Becker das Wort und erläuterte die wichtigsten Fakten zur Geschichte der Jugendfeuerwehr sowie deren Bedeutung in Bezug auf die Nachwuchsförderung der aktiven Wehr. Er bedankte sich bei allen Unterstützern und gab anschließend das Wort an den parlamentarischen Staatssekretär Thomas Gebhardt weiter. Wie auch bei den weiteren Festrednern, Martin Engelhardt, Ortsbürgermeister Felix Schönung, Verbands-Jugendfeuerwehrwartin Nicole Meriemi sowie die stellvertretenden Kreisjugendwarte Daniel Hey und Heiko Mees wurde mehrfach auf die Bedeutung der Jugendarbeit hingewiesen. Aber auch die harte Arbeit im Hintergrund wurde gewürdigt und ein Dank an die Jugendwarte, Betreuer und Helfer ausgesprochen. Im weiteren Verlauf des Abends wurde weiterhin gefeiert und der Abend konnte gemütlich ausklingen. Die Jugendfeuerwehr Kapsweyer bedankt sich bei allen Rednern sowie für die mitgebrachten Geschenke.

Letztes Spiel vor der Siegerehrung 'Ball druch den Schlauch'Am Sonntag stand der diesjährige Jugendfeuerwehrwettkampf an. Um 9:00 Uhr konnten auf dem Festplatz 16 Gruppen der Jugend- und Bambinifeuerwehren begrüßt werden. Jede Gruppe musste 10 Wettkampfspiele, welche auf zwei Routen im gesamten Ort verteilt waren, bewältigen. Während dessen konnten natürlich unsere Festgäste das schöne Wetter bei einem Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen genießen bis es um 16:00 Uhr bei der Siegerehrung spannend wurde. Nach einer Ansprache unseres Landrats Dietmar Seefeldt anlässlich des 25-jährigen Jubiläums konnten schließlich die besten Jugendgruppen geehrt werden. Den ersten Platz belegte die JF Schaidt gefolgt von Albersweiler auf dem zweiten und Steinfeld auf dem dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Der Förderverein St. Florian Kapsweyer und die Jugendfeuerwehr Kapsweyer bedanken sich bei allen Helfern, Sponsoren, Kuchenspendern und weiteren Unterstützern ohne die das Fest so nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank

Bilder:

Begrüßung durch den Vorsitzenden des Fördervereins Daniel Ernst Martin Engelhart und Lukas Schwarz führen die Beförderungen und Ehrungen durchStaatssekretär Thomas Gebhardt Der Bürgermeister Felix Schöung Nicole Meriemi vom Regionalen Feuerwehrverband Die Kreisjugendwarte Daniel Hey und Heiko Mees Gemütliche Stimmung am Abend unter den Kastanienbäumen Spiel 'Stabbecher mit Ball'Die Gruppen beim Mittagessen Spiel 'Mundbecher'Die Pokale stehen für die Siegerehrung bereit Gabriel Becker begrüßt die Gruppen Landrat Dietmar SeefeldtDie Jugendfeuerwehrgruppen warten auf die Siegerehrung